Permalink

0

Kekse backen – Ein Genuss

Kekse Backen

Es heißt, Backen sei eines der liebsten Hobbys der Deutschen. Nicht nur Kuchen werden gern in die Röhre geschoben, auch Kekse backen wird immer beliebter. Waren Kekse vor Jahren noch fast ausschließlich an Weihnachten angesagt, wird das beliebte Kleingebäck inzwischen rund ums Jahr hergestellt. Ein Blick auf die stets wachsende Vielfalt an Ausstechformen zeigt, dass es kaum einen Anlass gibt, zu dem nicht auch feine Kekse passen würden.

Kekse backen, ein Vergnügen für Jung und Alt

Beim Keksbacken helfen schon die Jüngsten gerne mit. Es fasziniert sie, wie Mama oder Papa aus den Zutaten den Teig kneten, und probieren von diesem natürlich mit Begeisterung. Neben dem Ausstechen mögen sie es besonders, die gebackenen Kekse zu verzieren. Dafür bieten sich nicht nur die traditionellen bunten Streusel an. Das Sortiment an kunterbuntem Zuckerzeug hat sich in letzter Zeit ständig vergrößert. So kann man während der Fußball WM Streusel in den Nationalfarben im Supermarkt finden oder gibt es für die Kleinen die Möglichkeit, ihre Kekse mit Motiven von Lillifee und Co zu verschönern. Gemeinsam Kekse zu backen macht Vorfreude auf ein bevorstehendes Fest oder die Kaffeerunde mit lieben Gästen.

Warum Kekse backen immer beliebter wird

Die Weihnachtsbäckerei hat eine sehr lange Tradition. Es gehört zur Adventszeit dazu, dass der Duft von Gebackenem und dem typischen Lebkuchengewürz durchs Haus zieht. Während des restlichen Jahres wurden gerne eine Packung Butterkekse oder anderes Kleingebäck beim Einkauf in den Warenkorb gelegt. Kekse backen war auf die Adventszeit beschränkt.
Seit immer mehr Familien gesundheitsbewusster leben und sich mit der Zubereitung ihrer Nahrung und den Inhaltsstoffen befassen, wurden auch die selbst gebackenen Plätzchen neu entdeckt. Kekse aus der eigenen Küche schmecken einfach besser. Außerdem ist bekannt, was drin steckt und dass die Herstellung Spaß macht, ist sowieso klar. Welche Mutter gibt ihrem Kleinkind nicht lieber einen Keks aus eigener Küche in die Hand, als einen aus der Plastiktüte vom Großhandel?

Kekse backen – Süßkram oder Knabberzeug?

Wer Süßes liebt, dem läuft beim Gedanken an selbst gebackene Kekse das Wasser im Munde zusammen. Wohl jeder hat seine Lieblingskekse und nascht sie schon mal, wenn sie noch heiß auf dem Backblech liegen.
Aber warum nicht mal eine pikante Variante versuchen? Herzhaftes Knabbergebäck aus dem eigenen Ofen passt zu vielen Gelegenheiten. Daheim beim Fernsehabend, zu einem Glas Wein oder als Snack zum Abendbrot sorgen herzhafte Kekse für Abwechslung. Ebenso bereichern sie ein Picknick oder sind ein originelles Mitbringsel bei einer Einladung.

Kekse backen macht Spaß und sie gelingen praktisch immer. Wenn Kekse selbst gebacken werden, kann einfach niemand widerstehen und bestimmt bleibt kein Krümelchen übrig.

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.21_1169]
Rating: +1 (from 1 vote)
Kekse backen – Ein Genuss, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.